Pressemitteilung Förderverein Kindergarten St. Oswald

St. Oswald: Bauernhofprojekt für Kinder wird gefördert

+
Von links: Biobäuerin Christina Haas, Geschäftsstellenleiterin Manuela Meier, Vereinsvorsitzende Petra Blume und Kindergartenleiterin Anita Rehrl bei der Überreichung der Spende

Traunstein - Der Anfang 2019 von Eltern gegründete Förderverein des Kindergarten St. Oswald hat seine erste Großspende von der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg erhalten.

Der Betrag von 500 Euro wurde am 24. Juli feierlich auf dem Biobauernhof der Familie Haas in Spirka/Siegsdorf übergeben. Die Idee zur Gründung eines Fördervereins entstand als im vergangenen Jahr Fragen rund um die Finanzierung des bei den Kindern äußerst beliebten Bauernhofprojekts auftraten. Der Gründungsvorstand rund um die Vorsitzende Petra Blume hat sich daher das Ziel gesetzt die pädagogische Arbeit im Kindergarten zu unterstützen und Projekte gezielt zu fördern. Hierzu zählen neben dem Bauernhofprojekt auch weitere Ausflüge und Theaterbesuche. Den Gründungsmitgliedern ist hierbei besonders wichtig allen Kindern eine Teilnahme an diesen Unternehmungen zu ermöglichen und finanzielle Hilfe zu leisten.

Der Förderverein des Kindergarten St. Oswald in Traunstein e.V. ist im Vereinsregister beim Amtsgericht Traunstein eingetragen und die Gemeinnützigkeit wurde von der Finanzverwaltung bestätigt. Mitgliedsbeiträge und Spenden werden über das Vereinskonto DE30 7105 2050 0040 6458 55 bei der Sparkasse Traunstein-Trostberg gesammelt und können steuerlich geltend gemacht werden.

Pressemitteilung Förderverein Kindergarten St. Oswald in Traunstein e.V.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT