Lärmintensive Arbeiten an Überführung Weinleite

Es wird laut: Deutsche Bahn saniert Eisenbahnunterführung

Traunstein - Die Deutsche Bahn führt im April zum Teil lärmintensive Sanierungsarbeiten im Bereich der Eisenbahnüberführung an der Weinleite durch.

Für den Einbau der Hilfsbrücken im Gleisbereich, über die der Zugverkehr bis zur Fertigstellung der neuen Eisenbahnüberführung geführt wird, sind von 13. bis 16. April sowie von 20. bis 23. April Störungen durch Arbeitslärm möglich. 

Die Arbeiter werden mittels eines akustischen Signals vor vorbeifahrenden Zügen gewarnt. Um die Einschränkungen für den Zugverkehr und für Bahnreisende auf der Strecke München – Salzburg so gering wie möglich zu halten, wird während der Zugpausen im Schichtbetrieb und dabei auch vereinzelt an Wochenenden und nachts gearbeitet.

Pressemitteilung der Großen Kreisstadt Traunstein 

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Roland Weihrauch/dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser