Anerkennung und Ehrung der Dienstjubilare

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Oberbürgermeister Manfred Kösterke ehrte Mitarbeiterin Monika Rommel für ihre großen sportlichen Erfolge als Kickboxerin. Außerdem gratulierte er Erika May-Mühlauer zum 40-jährigen Dienstjubiläum und Josef Niederberger zum 25-jährigen Dienstjubiläum. Der Personalratsvorsitzende Karl Riedl schloss sich den Glückwünschen an (von links).

Traunstein - Oberbürgermeister Manfred Kösterke ehrte im Rahmen der städtischen Weihnachtsfeier insgesamt vier Jubilare für ihre Arbeit im öffentlichen Dienst.

Oberbürgermeister Manfred Kösterke hat zusammen mit dem Personalratsvorsitzenden Karl Riedl im Rahmen der städtischen Weihnachtsfeier insgesamt vier Dienstjubilare geehrt. Seit 40 Jahren sind Erika May-Mühlauer und Elfriede Strieder im öffentlichen Dienst tätig. Erika May-Mühlauer arbeitet als Sachbearbeiterin im Gewerbeamt der Stadt Traunstein, Elfriede Strieder im Vorzimmer des Stadtbauamtes. 25-jähriges Dienstjubiläum feiern Brigitte Rieder und Josef Niederberger. Brigitte Rieder ist in der Verkehrsüberwachung und Josef Niederberger als Schwimmmeister im Traunsteiner Erlebnis-Warmbad tätig.

„Alle vier Dienstjubilare sind schon lange Zeit im öffentlichen Dienst und sehr viele Jahre für die Stadt Traunstein und damit für die Bürgerinnen und Bürger tätig. Das verdient besondere Anerkennung“, so Oberbürgermeister Manfred Kösterke. Für ihre herausragenden sportlichen Leistungen ehrte Oberbürgermeister Manfred Kösterke zudem erneut Monika Rommel. Die Mitarbeiterin der Stadt Traunstein ist erfolgreiche Kickboxerin. Sie wurde im April dieses Jahres Deutsche Meisterin im Vollkontakt. Im Leichtkontakt belegte sie bei den Deutschen Meisterschaften den zweiten Platz. Bereits im Jahr 2012 war Monika Rommel Weltmeisterin im Kickboxen geworden.

Pressemeldung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser