Adventskranz löst Feuerwehreinsatz aus

+
  • schließen
  • Marcel Görmann
    Marcel Görmann
    schließen

Traunstein - Die Feuerwehr hatte es nicht weit: Im gebäude neben dem Feuerwehrhaus kam es am Sonntagvormittag zu einem Brand. Auslöser war ein Adventskranz:

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein:

Zu einem Brand in einem Geschäftsraum kam es am Sonntag gegen 9.40 Uhr in der Scheibenstraße in Traunstein. Ein zufällig vorbeikommender Passant hatte durch ein Schaufenster einen auffälligen Lichtschein bzw. Flammen in einem Geschäft wahrgenommen und die Feuerwehr verständigt. Die Feuerwehrleute mussten die Schaufensterscheibe einschlagen, um sich Zugang zu verschaffen. Der Geschäftsraum war stark verraucht und konnte von der Feuerwehr nur mit schwerem Atemschutz betreten werden. Im Gebäude wurde ein brennendes Holzregal festgestellt, dass schnell abgelöscht und anschließend über das eingeschlagene Schaufenster ins Freie gebracht werden konnte. Da die Geschäftsräume stark verraucht waren mussten sie von der Feuerwehr belüftet werden.

Zum Zeitpunkt des Brandes befand sich eine Bewohnerin in ihrer Wohnung im ersten Stock. Sie konnte das Gebäude aber unverletzt verlassen. Weitere Personen befanden sich nicht im Gebäude. Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei Traunstein von einer nicht gelöschten Kerze eines Adventskranzes als Brandursache aus. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2000 Euro. Die Feuerwehr Traunstein war ca. 30 Mann im Einsatz.

Erstmeldung:

Am Sonntagvormittag wurden Feuerwehr und Rettungsdienst gegen 9.40 Uhr zu einem Zimmerbrand in Traunstein alarmiert.

Bei diesem Einsatz hatte die Stadtfeuerwehr Traunstein nicht weit, denn der Brand befand sich in einem Geschäft in der Scheibenstraße, gleich neben der Feuerwehr. Hinter einem Schaufenster brannte ein Adventskranz auf einer Holzkiste. Dieser dürfte auch der Auslöser für den Brand gewesen sein.

Um ein Ausbreiten der Flammen zu verhindern, musste die Feuerwehr ein Fenster zerschlagen und ging dann mit Atemschutz in den Verkaufsraum. Nach den Löscharbeiten wurde noch die Eingangstür aufgebrochen um den verrauchten Raum zu belüften. Personen wurden nicht verletzt.

Feuerwehreinsatz in Traunstein

Feuerwehreinsatz in der Traunsteiner Scheibenstraße

Quelle: FDL/Lamminger

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser