Bilanz 2013:

Christoph 14: Mehr als vier Einsätze pro Tag

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
1571 Einsätze musste der Rettungshubschrauber Christoph 14 im Jahr 2013 fliegen.

Traunstein - Ziemlich viel zu tun hatte die Besatzung des Rettunghubschraubers Christoph 14 im Jahr 2013. Mit insgesamt 1571 waren es aber weniger Einsätze als noch ein Jahr zuvor.

Genau 1571 Mal startete der orangefarbene Rettungshubschrauber Christoph 14 im vergangenen Jahr – etwa 30 Mal weniger als 2012. Auch die Flüge mit dem Rettungstau gingen erstmals seit vielen Jahren zurück: 45 Mal wurde das Spezialseil bei Einsätzen in unwegsamem Gelände, wie in den Bergen, in dichten Wäldern oder auf dem Wasser eingesetzt.

Ein Teil der Alarmierungen sind „sekundäre Einsätze“, bei denen Patienten möglichst schnell für Spezialbehandlungen in andere Krankenhäuser verlegt werden.

Die Mannschaft von Christoph 14 absolvierte im vergangenen Jahr über 500 Flugstunden und transportierte knapp 700 Patienten.

Pressemitteilung Bayerisches Rotes Kreuz Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser