P-Seminar des Chiemgau-Gymnasiums Traunstein

1000 Euro für "Ärzte ohne Grenzen" 

Traunstein - Schüler der Oberstufe des Chiemgau-Gymnasiums haben im Rahmen ihres P-Seminars "Sentiero della Pace" Spenden in Höhe von 1000 Euro gesammelt und an "Ärzte ohne Grenzen" übergeben.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des P-Seminars "Sentiero della Pace" des Chiemgau-Gymnasiums Traunstein konnten für ihre fünftägige Beschreitung des Friedenswegs in den Karnischen Alpen Sponsorengelder in Höhe von 1000 Euro akquirieren, die sie nun an "Ärzte ohne Grenzen" spendeten. 

Als Vertreterin der Sponsoren war bei der Scheckübergabe für die Raiffeisenbank Oberbayern Südost Judith Weyers anwesend. Die weiteren Sponsoren aus der Region waren:Brückner Group, Kreiller Fachhandel, Raiffeisenbank, HPC - Das Ingenieurunternehmen, Sport Hochreiter Inzell. 

Stellvertretend für die Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" nahm die Rosenheimer Anästhesistin Dr. Evi Haslach im Rahmen einer kleinen Feierstunde den Scheck entgegen. Dass das Geld einer sinnvollen Sache zukommt, wurde in einem kurzen Vortrag über die Hilfsorganisation mehr als deutlich.

Pressemitteilung Chiemgau-Gymnasium Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Chiemgau-Gymnasium Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser