Endlich tut sich was!

Tempo 30 am Traunsteiner Auberg - Die Schilder stehen!

Traunstein - Was Bürger gemeinsam schaffen können: Die Stadt Traunstein hat auf die Verkehrssituation am Auberg reagiert.

Unweit von dort ist ein Spielplatz. Immer wieder haben Eltern und Kinder beklagt, dass die Straße dort extrem unübersichtlich sei. Deshalb haben über 200 Menschen bei einer Bayernwelle Online-Petition unterschrieben. Die Stadt Traunstein hat sich das zu Herzen genommen und „Tempo 30“ am Auberg ausgerufen. Jetzt stehen die Schilder, wie die Bayernwelle berichtet.

Insgesamt sechs Schilder sind in beiden Richtungen angebracht; „Achtung Kinder“, „Tempo 30“ und eine Ortsbeschränkung auf 200 Meter. So können Kinder und Eltern in Zukunft sicherer zum Traunsteiner Spielplatz kommen.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Arno Burgi/dp

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser