Angetrunken und ohne Führerschein in Leitplanke

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Ein Rollerfahrer soll einem Kleintransporter ausgewichen und deshalb gegen die Leitplanke gekracht sein. Bei seiner Vernehmung kamen ganz andere Vergehen zum Vorschein.

Ein 56-jähriger Teisendorfer befuhr am Sonntag, gegen 22 Uhr, die B304 mit seinem Roller in Richtung Traunstein. Auf Höhe Teisendorf kam ihm nach seinen Angaben ein Kleintransporter auf seiner Fahrspur entgegen. Der Teisendorfer musste ausweichen und fuhr gegen die dortige Leitplanke. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Der Kleintransporter fuhr in Richtung Freilassing weiter.

Da der Rollerfahrer etwas getrunken hatte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Zudem besitzt der Teisendorfer keine gültige Fahrerlaubnis. Der 56-Jährige wird deshalb wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © FDL

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser