Schock: Katze von Luftgewehr getroffen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Eine 42-Jährige ging mit einer Katze zum Tierarzt, weil sie nicht mehr auftreten konnte. Dann der Schock: Das Tier wurde von einer Luftgewehrkugel getroffen!

Seit etwa einem Jahr versorgt eine 42-Jährige eine freilaufende, fremde Katze in Traunstein, in der Kammerer Straße. Das Tier ist dreifarbig und rund 3 Jahre alt.

Am 6. Februar bemerkte die Traunsteinerin, dass die Katze mit der rechten vorderen Pfote nicht mehr auftreten konnte. Eine Untersuchung durch einen Tierarzt ergab, dass die Katze von einer Luftgewehrkugel getroffen wurde. Zusätzlich war der obere Knochen der Pfote gebrochen. Das könnte bedeuten, dass das Tier auch angefahren oder getreten wurde.

Wer Hinweise zu der verletzten Katze geben kann, möchte sich bitte mit der Polizeiinspektion Traunstein, Tel. 0861-9873-0, in Verbindung setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser