"Saustall" wird aufgelöst

Für Parkplätze: Container am Karl-Theodor-Platz müssen weichen

+
Der Containerstandort am Karl-Theodor-Platz, an dem derzeit noch Altglas, Altpapier und Weißblech entsorgt werden können, wird zum 30. Juni geschlossen. Sobald die Container weg sind, entstehen dort weitere Parkplätze.
  • schließen

Traunstein - Der Containerstandort am Karl-Theodor-Platz wird Ende Juni geschlossen. Die Behälter für Altkleider wurden bereits abgebaut.

Die Mitglieder des Hauptausschusses der Stadt Traunstein hatten sich einstimmig für eine Auflösung des Containerstandortes ausgesprochen, nachdem er unzählige Male stark verunreinigt worden war. Vor allem dritte Bürgermeisterin Traudl Wiesholler-Niederlöhner sprach sich in der Vergangenheit dafür aus, den Platz zu schließen, falls sich die Situation nicht bessere. Bei unseren Lesern traf ihr Vorschlag größtenteils auf Zustimmung, wie ein Umfrageergebnis vom Juli vorigen Jahres zeigte. 

Als Alternativen stehen die Wertstoffhöfe in der Scheibenstraße und in der Industriestraße zur Verfügung.

xe/Pressemitteilung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser