Nächster Schritt zum neuen Gewerbegebiet

  • schließen

Traunstein - Nachdem der Planungsausschuss zugestimmt hat, ist nächste Woche der Stadtrat am Zug. Interessierte Firmen haben den Grund in Traunsteins Süden bereits inspiziert!

Es wird wohl das nächste Kapitel in der Bebauung des Traunsteiner Südens: Ein drittes Gewerbegebiet in Haslach rund um den Kreisverkehr an der so genannten Südspange. Im Fokus steht nun die Grünfläche westlich der Hochstraße, zwischen Kreisverkehr und den Kiesgruben.

Bereits am Dienstag gab der Planungsausschuss der Stadt Traunstein das erste grüne Licht: Mit 8 zu 1 Stimmen wurde einer weiteren Änderung des Flächennutzungsplanes zugestimmt, parallel dazu soll nun ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Die einzige Gegenstimme im Ausschuss stammte von der Grünen-Rätin Burgi Mörtl-Körner, die ein Ausbluten der Innenstadt befürchtet.

Stadtrat stimmt am Donnerstag ab

Allerdings muss eine Ausweisung als Gewerbegebiet noch nicht bedeuten, dass sich wieder einmal Einzelhändler an der Hochstraße ansiedeln: "Wir haben bisher nur unverbindliche Absichtserklärungen von den Firmen", so Bernhard Glaßl vom Baurechtsamt zu chiemgau24.de. Welche Firmen genau ihr Interesse bekundet haben darf er wegen des Datenschutzes aber nicht verraten.

Glaßl bestätigte uns außerdem, dass sich die Interessenten den potenziellen Baugrund zusammen mit dem Investor auch bereits angesehen hätten. Investor und gleichzeitig Grundstückseigentümer ist die "KST GmbH, Kanal- und Straßenbau".

Bereits am kommenden Donnerstag wird das Projekt wohl die nächste Hürde nehmen. Dann entscheidet auch der Stadtrat über die Änderung des Flächennutzungsplans und die Aufstellung eines Bebauungsplans. Eine Zustimmung gilt als wahrscheinlich.

xe

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser