Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kreissparkasse Traunstein-Trostberg

Bestanden, übernommen und vereidigt

Traunstein - Insgesamt 16 Auszubildende hat die Kreissparkasse übernommen. Auch in diesem Jahr sucht die Sparkasse nach jungen Nachwuchskräften.

Ihre Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau haben vor kurzem 16 Auszubildende der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg erfolgreich abgeschlossen. In einer kleinen Feierstunde bedankte sich Vorstandsvorsitzender Werner Linhardt für die bisher erbrachten Leistungen.

Bei den frisch gebackenen Bankkaufleuten, die sich auch über ihre Übernahme in das Angestelltenverhältnis freuen, wurde zudem die Verpflichtung auf das Bankgeheimnis mit der offiziellen Vereidigung ergänzt.

Auch in diesem Jahr bildet die Sparkasse wieder 14 junge Nachwuchskräfte aus und zeigt damit ihr gesellschaftliches Engagement.

Die Bewerbungen um Ausbildungsplätze ab September 2015 werden ab sofort entgegengenommen. Sollten Sie die mittlere Reife oder das Abitur im Jahr 2015 absolvieren, dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit tabellarischem Lebenslauf und einer Kopie der letzten beiden Schulzeugnissen (inkl. Zwischenzeugnis 2014) an: Kreissparkasse Traunstein-Trostberg, Aus- und Fortbildung, Postfach 1469, 83264 Traunstein.

Pressemitteilung Kreissparkasse Traunstein-Trostberg

Rubriklistenbild: © Kreissparkasse Traunstein-Trostberg

Kommentare