Jobcenter Traunstein: Erfolgreiches Modellprojekt

Traunstein - Modellprojekt für Alleinerziehende: Mit speziellen Arbeitszeitmodellen und Ferienbetreuungen sollen die Chancen von Müttern und Vätern verbessert werden.

Das Jobcenter Traunstein liegt bei der Arbeit für Alleinerziehende bundesweit gut im Rennen. Das zeigte sich bei einer entsprechenden Konferenz in Berlin. Unter dem Motto "Gemeinsam Perspektiven schaffen" trafen sich insgesamt 300 Vertreter der bundesweiten Jobcenter und Projektträger in Berlin. Diese Veranstaltung fand auf Einladung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales statt. Das Jobcenter Traunstein steuert ein Modellprojekt zur Verbesserung der Situation für Alleinerziehende in der Region bei.

Mit dem Projekt sollen familienfreundliche Arbeitszeitmodelle und Personalpolitik der Arbeitgeber geschaffen werden. Außerdem sollen Kinderbetreuungsangebote in Rand- und Ferienzeiten gesichert werden. Mit Peter Forster stellt das Jobcenter einen speziellen Beauftragten für Chancengleichheit. Er wird von den Projektvermittlerinnen Claudia Dobbertin und Miriam Großstück unterstützt.

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser