Hubschraubereinsatz nach Herzinfarkt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Abtransport in das Herkathederlabor nach Traunstein

Marktschellenberg - Der Rettungshubschrauber Christoph 14 hat am Samstagmorgen einem Mann das Leben gerettet. Der Mann erlitt einen Herzinfarkt.

Nicht schlecht staunten die Bewohner der kleinen Gemeinde Marktschellenberg als kurz nach 9.30 Uhr plötzlich das laute Knattern eines Hubschraubers über ihrem Kirchturm zu hören war.

Kurz zuvor war der Notarzt und der Rettungswagen aus Berchtesgaden in den Ort gefahren, um einen schwer erkrankten Mann zu helfen. Da sich sein Zustand als absolut lebensbedrohlich herausstellte, wurde zum schnellen Transport in das Herzkatheterlabor nach Traunstein der Notarzthubschrauber Christoph 14 angefordert.

Dieser landete nach kurzem Flug auf dem verschneiten Schulsportplatz der Gemeinde.

Der Patient wurde in das Klinikum Traunstein geflogen, wo bereits Spezialisten im Herzkatheterlabor mit der Behandlung auf ihn warteten.

aktivnews.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser