In Traunstein

Hohe Temperaturen sorgen für Agressionen im Straßenverkehr

Traunstein - Die derzeit hohen Temperaturen sorgten am Donnerstagabend in Traunstein offenbar teilweise für recht erhitzte Gemüter.

Ein 47-jähriger Traunsteiner fuhr am Donnerstag, gegen 19.25 Uhr, mit seinem Rennrad auf der Herzog-Friedrich-Straße in Richtung der Abzweigung zum Bahnhof. Auf Höhe der Verkehrsinsel überholte ihn ein ebenfalls 47-jähriger Siegsdorfer mit seinem Daimler/Chrysler und fuhr so nahe an das Fahrrad des Traunsteiner heran, dass dieser Angst bekam. Der Radfahrer schlug deshalb gegen die Seitenscheibe des Autos, wobei diese zu Bruch ging. Daraufhin schnitt der Autofahrer den Radfahrer, um diesen zum Anhalten zu zwingen. Bis zum Eintreffen der Polizeistreife fielen wohl auch noch diverse Beleidigungen.

Die beiden Verkehrsteilnehmer waren sehr aufgebracht und bestanden auf Anzeigen wegen diverser Delikte. Angezeigt werden die Beiden unter anderem wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr.

Zweites Agressionsdelikt eine Stunde später

Etwa eine Stunde später, gegen 20.30 Uhr, wurde der Polizei ein weiteres Aggressionsdelikt im Straßenverkehr gemeldet. Zu dieser Zeit war ein 19-Jähriger aus Bergen mit seinem silbernen Audi A4 auf der Rupertistraße in Traunstein unterwegs und wurde von einem blauen Audi A3 rechts überholt. Als der bislang unbekannte Fahrer des A3 links blinkte und abbiegen wollte, zog der 19-jährige Bergener rechts an ihm vorbei.

Daraufhin zog plötzlich der Fahrer des Audi A4 nach rechts, und bremste den 19-Jährigen aus. Der A4-Fahrer stieg aus, brüllte den Bergener an und zeigte mehrere Drohgebärden. Als der Bergener mit der Polizei drohte, ging der A4-Fahrer nach weiteren Drohgebärden zu seinem Auto und fuhr davon.

Bei dem Fahrer des Audi A4 soll es sich um einen dunkelhäutigen Mann handeln. Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Traunstein, Tel. 0861-9873-0, in Verbindung zu setzen.

Kühlen Kopf bewahren

Zudem bittet die Polizei darum, auch bei den derzeit heißen Temperaturen im Straßenverkehr einen kühlen Kopf zu bewahren.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Montage)

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser