Aus dem Stadtrat

Gewerbegebiet: Pläne gehen an Regierung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Traunstein - Die Planungen für ein Gewerbegebiet im Traunsteiner Süden schreiten weiter voran. Von der Stadt gab es jetzt grünes Licht für den Flächennutzungsplan. Wie es nun weitergeht:

Das geplante Gewerbegebiet im Traunsteiner Süden - zwischen Südspange und den Kiesgruben - war am Mittwoch wieder Thema im Stadtrat. Zuvor hatte der Planungsausschuss vergangene Woche dem neuen Flächennutzungsplan bereits zugestimmt. Daher ging es nun im Stadtrat auch nicht erneut um die Grundsatzentscheidung, ob es ein Gewerbegebiet geben wird oder nicht, sondern lediglich um die Zustimmung zum abgeänderten Flächennutzungsplan. Daher hielten sich die Diskussionen auch im Rahmen.

Burgi Mörtl-Körner (Die Grünen) wollte wissen, warum im Bebauungsplan bereits Grünflächen eingezeichnet sind, die im Flächennutzungsplan nicht vorkommen. Von Seiten der Verwaltung hieß es dazu, dass die Grünflächen erst im Zuge des nächsten Schrittes, also im Bebauungsplan, ausgewiesen würden. Wilfried Schott (Die Grünen) erklärte danach, dass "unsere Fraktion strickt gegen die Ausweisung der Fläche als Gewerbegebiet ist".

Die anschließende Abstimmung ging mit 19:6-Stimmen für den geänderten Flächennutzungsplan aus. Somit gehen die Pläne nun an die Regierung von Oberbayern. Sollte die ihre Zustimmung geben, geht es im nächsten Schritt weiter mit dem Bebauungsplan.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser