Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neues Hotel für Traunstein?

Traunstein - Derzeit kursieren Gerüchte um den Bau eines neuen Hotels. Vor allem die Standortfrage wird heiß diskutiert. Oberbürgermeister Manfred Kösterke hält sich bedeckt.

In Traunstein gibt es derzeit massive Gerüchte um den Bau eines neuen Hotels in der Großen Kreisstadt. Laut einem Bericht des "Traunsteiner Tagblatts" soll es auf dem Areal der Franz Eyrich Turnhalle in der Salinenstraße entstehen. Die Sportler des Turnvereins trainieren in Zukunft in der Halle des Anette Kolb Gymnasiums, war zu erfahren.

Der Neubau dafür ist für 2018 an der Güterhallenstraße vorgesehen. Laut Pressesprecher Roman Schneider vom Landratsamt Traunstein trifft diese Entscheidung wohl erst der neue Kreistag. Oberbürgermeister Manfred Kösterke wollte den Standort an der Turnhalle nicht kommentieren. Er sprach von konkreten Verhandlungen mit Hotelbetreibern für einen Standort an der ehemaligen Güterhalle.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Kommentare