Bettina Mittendorfer beim Bierbrauen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das Hofbräuhaus Traunstein nutzt die Kraft des Mondes und der Frauen: Schauspielerin Bettina Mittendorfer beim Einbrauen des Fastenbock im Sudhaus bei Vollmond.

Traunstein - Schauspielerin Bettina Mittendorfer durfte sich jetzt im Bierbrauen versuchen. Wie ihr das Starkbier gelungen ist, erfahren Sie hier:

In der letzten Vollmondnacht wurde im Sudhaus des Hofbräuhaus Traunstein wieder der Fastenbock eingebraut. Nach alter Überlieferung aus klösterlichen Braustätten können sich im Sud alle kräftigenden Inhaltsstoffe des Fastenbieres mit Unterstützung des Mondes besonders gut entfalten. Dieses Wissen nutzte bereits die Meisterin der Heil- und Braukunst Hildegard von Bingen im Mittelalter, denn das Brauen gehört seit jeher zu den besonderen Aufgaben der Frauen. Und so hat die bayerische Schauspielerin Bettina Mittendorfer ihre "weiblichen Kräfte" beim Einbrauen im Sudhaus des Hofbräuhaus Traunstein für ein besonders gehaltvolles Starkbier eingesetzt.

Zum Bier hat die gebürtige Bad Griesbacherin eine besondere Beziehung: immer wieder taucht das bayerische Grundnahrungsmittel in ihren Theaterrollen und szenischen Literaturlesungen auf, darunter die "Heilige Nacht" von Ludwig Thoma, der ebenfalls in Traunstein lebte und arbeitete.

Nach dem Sieden und dem anschließenden Gärprozess reift der Fastenbock à la Mittendorfer nun in den Tiefen des Lagerkellers bis zum Aschermittwoch im kommenden Jahr. Ab diesem Zeitpunkt beginnt der Ausschank, vor allem beim Starkbierfest im historischen Saal des Hofbräuhaus Traunstein in der Hofgasse, am 8. März 2014.

Pressemitteilung Hofbräuhaus Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser