Neuer Rückgabe-Automat für Bücher

+
Unabhängig von den Öffnungszeiten ist nun die Rückgabe von Büchern und anderen Medien in der Stadtbücherei möglich. Der Automat ist täglich von 5 bis 23 Uhr in Betrieb. 

Traunstein - Dank eines neuen Automaten bei der Stadtbücherei kann man ab sofort seine Bücher auch außerhalb der Öffnungszeiten einfach und schnell zurück geben.

Ab sofort können Bücher und andere entliehene Medien auch außerhalb der Öffnungszeiten zurückgegeben werden. Möglich macht dies ein Automat am Eingang des Kulturzentrums, in dem sich die Räumlichkeiten der Stadtbücherei befinden. Der Rückgabeautomat ist täglich zwischen 5 und 23 Uhr in Betrieb. Seine Bedienung ist einfach und komfortabel: Ein ausgeliehenes Medium an den Scanner halten. Die Scheibe des Automaten öffnet sich, sodass nun die Medien einzeln nacheinander eingelegt werden können.

Nach Abschluss des Vorgangs „Rückgabe beenden“ am Bildschirm drücken und kurz warten, bis die Verbuchung auf dem Benutzerkonto stattgefunden hat. Der Automat erstellt eine Quittung als Beleg für die Rückgabe. Um die neue Technik nutzen zu können, wurde der gesamte Medienbestand der Stadtbücherei mit sogenannten Transpondern, kleinen Etiketten mit integrierter Miniantenne, versehen und mit Hilfe einer speziellen Computersoftware neu erfasst.

Die zeitgemäße Technologie ersetzt die bisher zur Registrierung der Medien verwendeten Barcodes. Ende vergangenen Jahres wurde in der Stadtbücherei bereits ein Selbstverbuchungsautomat bereitgestellt, an dem die Nutzerinnen und Nutzer eigenständig Bücher, DVD und andere Medien ausleihen können. Der neue Rückgabeautomat ist ein weiterer Schritt hin zu mehr Flexibilität und Komfort für die Nutzerinnen und Nutzer. Während der Öffnungszeiten stehen natürlich weiterhin auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbücherei für die Rückgabe von Medien sowie zur Information und Beratung zur Verfügung.

Pressemeldung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser