Bürgerpreis ehrt die Freiwilligen

Traunstein - "Engagiert vor Ort: mitreden, mitmachen, mitgestalten" - das ist das diesjährige Motto des Bürgerpreises, für den man ab jetzt Vorschläge abgeben kann.

Der Deutsche Bürgerpreis ist der größte bundesweite Ehrenamtspreis und hat sich mittlerweile als eine feste Größe der Freiwilligen- und Anerkennungskultur in Deutschland etabliert. Die Auszeichnung wird jährlich von der Initiative „für mich. für uns. für alle.“ vergeben – einem Bündnis aus engagierten Bundestagsabgeordneten, Sparkassen, Städten, Landkreisen und Gemeinden Deutschlands.

Im Mittelpunkt stehen die mehr als 23 Millionen Menschen, die sich in Deutschland freiwillig für ein besseres Zusammenleben stark machen. In diesem Jahr steht der Deutsche Bürgerpreis unter dem Motto „Engagiert vor Ort: mitreden, mitmachen, mitgestalten!“.

Gesucht werden freiwillig engagierte Personen, Projekte und Unternehmer, die die Mitmachkultur in den Kommunen stärken und so die Lebensqualität vor Ort verbessern. Egal ob es um Mobilitätsangebote, den sanierungsbedürftigen Sportplatz, das unterfinanzierte Theater oder den vor dem Aus stehenden Jugendclub geht: Vor Ort kommt es auf das bürgerschaftliche Engagement jedes Einzelnen an. Wer sich in besonderer Weise für mehr Teilhabe und Gestaltungsmöglichkeiten engagiert, hat volle Anerkennung verdient – und gute Chancen auf den Deutschen Bürgerpreis 2013.

Er wird in den vier Kategorien „U21“, „Alltagshelden“, „Engagierte Unternehmer“ und „Lebenswerk“ vergeben. Zusätzlich wird ein Publikumspreis – der Video Award – ausgelobt. Die nationalen Gewinner des Deutschen Bürgerpreises erhalten Sachpreise im Gesamtwert von über 41.000 Euro.

Bewerbungen und Vorschläge können bis zum 30. Juni 2013 eingereicht werden.

Mehr Informationen

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser