Hells-Angels-Prozess endet

+
Der Angeklagte (Mitte) am ersten Verhandlungstag.

Traunstein - Heute ist vor dem Landgericht der letzte Tag im sogenannten Hells-Angels-Prozess. Ob allerdings das Verfahren auch abgeschlossen wird, steht noch nicht fest.

Am letzten Verhandlungstag wurde klar, dass der geschädigte rumänische Geschäftsmann nicht vor Gericht aussagen wird. Er sitzt in der Nähe von Bukarest eine fünfjährige Haftstrafe ab.

Lesen Sie dazu auch:

Im August 2009 war der Rumäne in Reit im Winkl überfallen worden. Drei Männer sollen dafür verantwortlich sein. Drahtzieher ist angeblich ein Zahnarzt, der vom Rumänen bei Geschäften offensichtlich gelinkt wurde. Vor zwei Jahren hatte es in erster Instanz für alle drei Angeklagten einen Freispruch gegeben.

Bilder vom ersten Verhandlungstag

"Hells Angels-Prozess" in Traunstein

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser