Horizont erweitern: Girls´und Boys´Day

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Typisch weibliche und typisch männliche Berufe? Das gibt es nicht! Deshalb veranstaltet die Agentur für Arbeit einen Girls´und Boys´Day:

Frauen in der Werkstatt, Frauen im Studiengang Maschinenbau? Männer in Kindertagesstätten oder im Grundschullehramt? Im handwerklichen, technischen und naturwissenschaftlichen Bereich bieten sich für junge Frauen gute Zukunftschancen und Verdienstmöglichkeiten. Daneben ist es aus gesellschaftlichen Gründen erwünscht, dass der Männeranteil in den Sozial- und Pflegeberufen wie auch im Grundschulbereich ansteigt. Die junge Frauengeneration verfügt über eine sehr gute Schulbildung. Doch trotz besserer Abschlüsse als die männlichen Schulabgänger entscheiden sie sich bei der Ausbildungs- und Studienwahl hauptsächlich für „typisch weibliche“ Berufe oder Studiengänge. Andererseits entscheiden sich auch die meisten Jungs für weitestgehend dieselben Ausbildungsberufe und Studiengänge. In den Bereichen Soziales, Erziehung, Gesundheit und Pflege oder im Grundschullehramt sind sie deutlich unterrepräsentiert. „Es sollte den Mädchen und Jungs frühzeitig die Möglichkeit gegeben werden, auch „andere“ Berufe kennen zu lernen, um sich später richtig entscheiden zu können“, sagt Elisabeth Bartsch, Beauftragte für Chancengleichheit in der Agentur für Arbeit Traunstein.

Beim diesjährigen Girls‘ und Boys‘ Day am 25. April haben junge Leute erneut die Möglichkeit ohne Verpflichtung und Entscheidung in Berufsbereiche hinein zu schnuppern, die sie bislang nicht auf der Wunschliste hatten. Die Agentur für Arbeit hat zusammen mit den Wirtschaftsförderungen der Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein sowie dem Bildungszentrum der Handwerkskammer für München und Oberbayern 142 Betriebe gewonnen, die spannende Aktionen für Mädchen anbieten. Für die Jungs gibt es 41 Betriebe, davon 30 aus dem sozialen und pflegerischen Bereich mit insgesamt 135 Plätzen und das nur in einem Radius von 30 km um Traunstein.

Im Agenturbezirk Traunstein gibt es 2.950 Ausbildungssuchende und einen guten Ausbildungsmarkt. Es gibt insgesamt 345 anerkannte Ausbildungsberufe im dualen System und darüber hinaus eine Vielzahl schulischer Ausbildungen, gerade im pädagogischen oder Gesundheitsbereich.

"Die traditionellen Berufswünsche ändern sich nur sehr langsam"

Trotzdem sind es 679 von 1 563 Jungs, die einen der Top Ten-Berufe angeben. Darunter sind die „Klassiker“ aus Mechatronik, Technik und Metallberufen. Nur zwei kaufmännische Berufe finden sich darunter. Bei den 1 387 Mädchen entscheiden sich 59 Prozent, das sind 822 für die Top Ten. Hier ist kein einziger technisch/handwerklicher Beruf dabei. Es sind Kaufleute, medizinische Berufe, oder Verwaltung. „Wir stellen bei den Top Ten der Berufe immer wieder fest, dass sich die traditionellen Berufswünsche nur sehr langsam ändern“, stellt Jutta Müller, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit fest „der Girls‘ Day und Boys‘ Day ist eine Chance für junge Leute und für Betriebe, zu sehen, dass „anders“ richtig sein kann.“

Den „Girls‘ Day“ gibt es in der EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein heuer bereits zum 10. Mal. Der „Boys‘ Day“ findet 2013 bundesweit zum dritten Mal statt. Arbeitgeber haben die Möglichkeit, für ihren Berufsstand zu werben und sich so die Personalressourcen für die Zukunft zu erschließen. Sie schaffen sich durch personelle Vielfalt Wettbewerbsvorteile, demonstrieren gesellschaftliches Engagement und erreichen damit eine breite Öffentlichkeit.

Arbeitgeber, die noch mitmachen wollen, tragen Ihren Praxisschnuppertag online auf der Homepage unter www.boys-day.deoder www.girlsday.info ein. Mädchen und Jungen können sich auf denselben Seiten über die derzeit noch freien Plätze und Angebote informieren, eine Aktion auswählen und sich online oder telefonisch dafür anmelden. Weitere Informationen zu den beiden Berufsorientierungsprojekten gibt es bei der Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Traunstein Elisabeth Bartsch unter Telefon 0861/703-597.

Pressemitteilung Agentur für Arbeit Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser