Schnittige Elektro-Flitzer zum Anfassen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Diese Rennflitzer gibt's zu sehen.

Traunstein - Beim Landratsamt gibt's schnelle Autos mal ganz anders: Diese sind mit Elektroantrieb. Am Freitag können die Autos angesehen werden.

Am kommenden Freitag, 31. August, präsentieren Hans Haslreiter aus Unterwössen sowie die weiteren erfolgreichen bayerischen Teilnehmer an der Elektro-Rallye „e-miglia 2012“ ihre schnittigen Fahrzeuge von 13.00 bis 14.00 Uhr im Hof des Landratsamts Traunstein und von 15.00 bis 16.00 Uhr auf dem Gelände Hauptstraße 65 in Unterwössen.

Zu sehen sind ein Mercedes A-Klasse e-cell, ein Peugeot i-On, ein BMW Mini und ein Tesla Roadster. Die „e-miglia 2012“ gilt als weltweit härteste Rallye für Elektrofahrzeuge. Sie führte vor kurzem in vier Tagen 817 Kilometer weit durch vier Länder. Unter anderem waren dabei 11.000 Höhenmeter zu bewältigen. Die Fahrer werden den Besuchern über ihre Erfahrungen berichten, aber auch Fragen rund um die Elektromobilität beantworten. In Unterwössen können Interessenten die Autos auch Probe fahren.

Zudem werden dort e-bikes und Segways vorgestellt. Die Besucher können auf diese Weise Elektromobilität hautnah erleben und Informationen über Reichweite, Kosten, Alltagstauglichkeit und Lademöglichkeiten aus erster Hand erhalten.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser