Traunsteiner Christkindlmarkt feierlich eröffnet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Auf dem festlich beleuchteten Stadtplatz hat das Traunsteiner Christkind am Freitagabend offiziell die Advents- und Weihnachtszeit eingeläutet.

Von Fanfarentönen angekündigt erschien das Christkind auf einem Podest, um im Scheinwerferlicht den Prolog zur Eröffnung des 35. Traunsteiner Chriskindlmarkes zu verlesen. In 30 weihnachtlich dekorierten Holzhütten bieten Händler, Kunsthandwerker und Gastronomen bis 24. Dezember ihre Produkte an.

Oberbürgermeister Manfred Kösterke wünschte den Bürgern und Gästen der Stadt Traunstein viel Freude auf dem Christkindlmarkt, der alle Jahre wieder große und kleine Besucher verzaubert. „Wenn auf dem Stadtplatz überall die Lichter funkeln, Glühwein, Marzipan und gebrannte Mandeln verführerisch duften, dann beginnt in Traunstein wieder die Advents- und Weihnachtszeit“, freute sich das Stadtoberhaupt.

Christkindlmarkt Traunstein

Als Umrahmung präsentiert die Stadt Traunstein fast täglich Konzerte und Aktionen, es werden Weihnachtslieder aus aller Welt gesungen, Gospels, Chormusik und Märchen stimmen auf Weihnachten ein. Was sonst noch geboten ist, können die Besucher in der kostenlosen Christkindlmarkt-Broschüre nachlesen oder im Internet unter www.traunstein.de abrufen. Öffnungszeiten sind unter der Woche von 11 bis 20 Uhr, am Samstag von 10 bis 20 Uhr und am Sonntag von 13 bis 20 Uhr. An Heilig Abend ist der Christkindlmarkt von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Lesen Sie dazu auch:

Christkindlmarkt Traunstein: Großes Jubiläum

„Rosenheim Cops“ in Traunstein

Christkindlmärkte in der Region Chiemgau

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser