1.100 Euro für den guten Zweck

+

Traunstein - Die Oberstufenschüler des Chiemgau-Gymnasiums Traunstein spendeten 1.100 Euro an ihre bolivianische Partnerschule:

Beeindruckend! Das dachten sich die Besucher des Spanisch-Lateinamerikanischen Filmfestivals im Oktober 2012 in der neuen Aula des Chiemgau-Gymnasiums Traunstein. Obwohl der Titel „Filmfestival“ vermuten lässt, dass nur Filmfans auf ihre Kosten kamen, war den Zuschauern noch einiges mehr geboten.

Im Rahmen ihres Projektseminars organisierten elf Jugendliche zusammen mit ihrer Lehrkraft, Studienrätin Ana Cabo, einen interkulturellen Austausch, um den Traunsteinern das spanische und lateinamerikanische Lebensgefühl näherzubringen. In Zusammenarbeit mit ortsansässigen Unternehmen engagierten sich die hoch motivierten Schülerinnen und Schüler in verschiedensten Aufgabenbereichen wie Promotion, Rahmenprogramm, Finanzierung und Sponsoring, sowie der Auswahl des Kulturprogramms.

Nach einer zweisprachigen Begrüßung durch die Teilnehmer des P-Seminars verzauberten Flamenco-Tänzerinnen die Zuschauer. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Kein Wunder, dass unter diesen Voraussetzungen das Flair von der Leinwand auf die Zuschauer überschwappte und man sich wie im Herzen Spaniens fühlte. Dafür sorgte nicht zuletzt die aufwendig angefertigte Dekoration in der gesamten Aula.

Rund 200 Besucher ließen sich bei dem Filmfestival von der spanischen Leidenschaft mitreißen, sodass wir unserer Partnerschule in Bolivien nun einen Erlös von über 1.100 Euro überreichen konnten. Wir bedanken uns bei den Sponsoren, die uns tatkräftig unterstützt haben, und bei den vielen Zuschauern, die unsere Arbeit gewürdigt haben.

Pressemitteilung Chiemgau Gymnasium Traunstein (Sandra Schneider und Christoph Treiner)

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser