Geretteter Bub (4) bald wieder daheim

+

Traunstein - Dem kleinen Jungen, der beinahe in der Traun ertrunken wäre, geht es wieder besser. Ein Passant hatte ihn gerettet, das Krankenhaus kann der Vierjährige bald verlassen.

Vor anderthalb Wochen hat ein Mann aus Bergen einen vierjährigen Jungen aus der Traun gerettet. Jetzt geht es dem Kind bereits viel besser. Wie es aus dem Klinikum Traunstein heißt, gehe es dem Jungen so gut, dass er bald entlassen werden kann.

Das Kind fiel Anfang vergangener Woche in die Traun. Ein Passant rettete den Jungen in letzter Sekunde. Der Vierjährige wurde vor Ort wiederbelebt und befindet sich seitdem im Klinikum Traunstein.

Lesen Sie dazu auch:

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch immer nicht bekannt. Der Junge hatte offenbar an der Traun mit einer Freundin gespielt. Die Mutter des Mädchens soll ebenfalls dabei gewesen sein. Die Kripo ermittelt derzeit noch.

Der Rettungseinsatz an der Traun

Passant rettet Kind aus der Traun

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser