Photovoltaik-Park der Superlative

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Der Spatenstich für einen Photovoltaik-Park der Superlative erfolgte am Dienstag in Wolkersdorf. Der Park soll über 700 Haushalte mit Strom versorgen.

Am Dienstag feierten die SunPlan GmbH aus Mühldorf und die MaxSolar GmbH aus Traunstein zusammen mit dem Oberbürgermeister der großen Kreisstadt den Spatenstich eines Photovoltaikparks der Superlative:

Auf einem an das Firmengelände der MaxSolar GmbH angrenzenden Grundstück, einer ehemaligen Kiesgrube, im oberbayrischen Traunstein wird von den Photovoltaik-Spezialisten eine Großanlage mit einer Nennleistung von rund 2.000 kWp errichtet. Jährlich werden ab Mitte August nun rund 2,2 Millionen Kilowattstunden in das öffentliche Netz eingespeist. Genug, um über 700 Haushalte CO2-frei mit Solarstrom zu versorgen.

Photovoltaik zählt zu den erfolgreichsten erneuerbaren Energieträgern. Insbesondere im süddeutschen Raum leistet die Photovoltaik bereits einen erheblichen Beitrag zum Gesamtstrommix. Auf rund sechs Hektar - der Fläche von acht Fußballfeldern – wird der Freiflächen-Photovoltaikpark, der von dem Projektentwickler SunPlan GmbH aus Mühldorf am Inn vom Pachtvertrag zur Baugenehmigung gebracht wurde, mit 8.160 polykristallinen Hochleistungsmodulen installiert.

Über 50 km Kabel verbinden die Module mit den hocheffizienten Wechselrichtern von Diehl AKO – made in Germany. Die Anlage mit einer Nennleistung von 2.000 kWp versorgt ab Mitte August 2012 über 700 Haushalte mit Strom und vermeidet dabei die Emission von rund 1.500 Tonnen CO2 aus konventionellen Kraftwerken. Für die Stadt Traunstein bedeutet der Solarpark einen Zubau von rund 50 % der bisher installierten Photovoltaikleistung - ein deutliches Zeichen für den ökologischen Wandel in der Region und Anstoß zum Umdenken.

Die MaxSolar GmbH mit Sitz im bayrischen Traunstein wurde als Gerneralunternehmen und Ingenieurbüro für die Errichtung und Optimierung von Photovoltaikanlagen gegründet – in enger Kooperation mit der Technischen Universität München. Seitdem hat die Firma europaweit mehr als 300 Anlagen errichtet. Das Augenmerk liegt dabei primär auf Großanlagen, wie sie für Industriebetriebe und Investoren interessant sind. Aber auch Anlagen auf Privathäusern werden professionell realisiert.

Darüber hinaus bietet die Firma das volle Spektrum an Dienstleitungen: von der Inspektion über umfangreiche Anlagenleistungsmessungen bis hin zur Thermografie und Begutachtung durch die firmeneigenen TÜV-zertifizierten Sachverständigen.

Die Sunplan GmbH entwickelt und betreibt Kraftwerke für die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien. Die Verwertung erfolgt durch den Verkauf von elektrischem Strom an die örtlichen Energieversorger und Netzbetreiber. SunPlan konzentriert seine Geschäftstätigkeit auf Länder mit langfristig stabilen, gesetzlich garantierten Rahmenbedingungen. Das Leistungsspektrum reicht von der Identifikation geeigneter Standorte über Einkauf, Projektierung und Bau bis zum laufenden Betrieb der Solarkraftwerke und der Verwertung des erzeugten Stroms.

Pressemitteilung SunPlan GmbH/MaxSolar GmbH

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser