Lkw weicht Auto aus und erwischt Radfahrer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunreut - Ein Radfahrer ist am Dienstagnachmittag von einem ausweichenden Lkw in einen Graben gestoßen worden. Der Notarzt rückte an.

Am Dienstagnachmittag war ein Radfahrer auf der Staatsstraße 2104 aus Richtung Oberwalchen kommend in Richtung Hochreit unterwegs. Kurz vor der Abzweigung zur Hans-Böckler-Straße in Traunreut setzte ein Lkw zum Überholen eines Fahrradfahrers an. Eine Autofahrerin bemerkte den Lkw zu spät, als sie von der Hans-Böckler-Straße in Richtung Oberwalchen einbiegen wollte.

Der Lkw-Fahrer riss das Steuer nach rechts, um einen Frontalzusammenstoß mit dem Auto zu vermeiden. Dabei berührte er allerdings den Radfahrer, der in den angrenzenden Graben schleuderte und zu Sturz kam.

Der Radfahrer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades Notärztlich versorgt. Die Unfallaufnahme führte die Polizeiinspektion Traunreut durch. Sachschaden gab es außer am Fahrrad nicht.

Lkw erwischt Fahrrad

Aktivnews

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser