Vom Randstein gegen einen Baum und aufs Dach

+

Traunreut - Am Vormittag ereignete sich in der Münchener Straße ein Unfall, bei dem eine junge Autofahrerin (23) verletzt wurde: Sie kam von der Straße ab und überschlug sich.

Am Donnerstagvormittag, den 21. März, landete eine junge Autofahrerin (23) mit ihrem Pkw auf dem Dach. Sie fuhr in Traunreut vom Friedhof kommend auf der Münchner Straße in Richtung Salzburger Straße. Auf Höhe vom Württemberger Hof kam sie aus Unachtsamkeit zu weit nach rechts, fuhr über den Randstein in eine Hecke und krachte dann gegen einen Baum. Das brachte das Fahrzeug dann endgültig zum Kippen und sie landete auf dem Dach.

Die junge Frau wurde mit leichten Verletzungen vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Traunstein gebracht. Die Feuerwehr Traunreut war im Einsatz, der Unfall wurde von der Polizei Traunreut aufgenommen.

Erste Notrufmeldungen, wonach das Fahrzeug sich überschlug, eine Person eingeklemmt sei und das Fahrzeug brennen würde, bestätigte sich zum Glück nicht.

Die deshalb verständigte Traunreuter Feuerwehr rückte mit rund 25 Mann aus, musste aber nur noch auslaufende Betriebsstoffe binden und den Verkehr regeln. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro. Die Münchner Straße war für etwa eine Stunde total gesperrt.

Überschlag in der Münchener Straße

Quelle: Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser