BayWa: Beratung im Stadtrat vertagt

Traunreut - Wie es mit den Plänen für einen BayWa-Markt und ein Kaufland in Traunreut weiter geht, ist im Augenblick noch unsicher:

Im Traunreuter Stadtrat ist der Tagesordnungspunkt zur Ansiedlung eines BayWa-Marktes und eines Kauflands nach lebhaften Diskussionen verschoben worden. Grund sind mögliche Verluste bei städtebaulichen Förderungen. Diesbezüglich müsse sich die Stadt vorab erst noch einmal erkundigen, sagte Bürgermeister Franz Parzinger.

Die Pläne zum Bau der beiden Groß-Projekte sind nicht nur in Traunreut umstritten. Auch die umliegenden Gemeinden befürchten einen Verlust von Kaufkraft. Die BayWa plant bis 2014 ihren jetzigen Standort aufzugeben und an der Trostbergerstraße größer zu bauen. Diese Maßnahme ist für die BayWa wirtschaftlich allerdings nur mit einem Partner zu stemmen. Dieser wurde mit Kaufland gefunden. In der Sitzung gestern wurde auch ein Fachgutachten präsentiert in dem es Kritik am Standort gibt. Hauptargument ist eine Gefährdung der Kaufkraft in der Innenstadt.

Quelle: Bayernwelle

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser