76-Jähriger muss ins Krankenhaus

Eine Person nach Auffahrunfall in Traunreut verletzt

Ein Rettungswagen fährt auf einer Straße
+
Rettungsdienst (Symbolbild)

Traunreut - Bei einem Verkehrsunfall wurde der Beifahrer eines Unfallautos zunächst nur leicht verletzt. Der Gesundheitszustand verschlechterte sich jedoch.


Die Meldung im Wortlaut

Am Montag, 3. August, gegen 13 Uhr kam es am Traunring in Traunreut zu einem Auffahrunfall. Ein 29-jähriger Rumäne fuhr mit einem VW Passat hinter einer 74-jährigen Österreicherin. Als die Österreicherin mit ihrem Dacia abbremste, konnte der 29-Jährige hinter ihr nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Dacia auf.


Dabei wurde der 76-jährige Beifahrer der Österreicherin zunächst leicht verletzt. Sein Gesundheitszustand verschlechterte sich jedoch zunehmend, so dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Pressemitteilung der Polizeistation Traunreut

Kommentare