Schauen, Staunen und Kaufen

Verkaufsoffener Sonntag in Traunreut mit buntem Angebot

Traunreut - Ein buntes Treiben und verführerische Düfte auf dem Jahrmarkt, ein Trödel- und Flohmarkt , geöffnete Geschäfte und die Möglichkeit für unbekannte Musikgruppen entdeckt zu werden - das ist der erste verkaufsoffene Sonntag am 4. März.

Verschiedene Fieranten machen sich am ersten Märzsonntag in den frühen Morgenstunden auf den Weg nach Traunreut. In der Eichendorffstraße bauen die Händler ihre Stände für den Jahrmarkt auf und auf dem ehemaligen Volksfestplatz an der Tachinger Straße sind es die Verkäufer des Trödel- und Flohmarktes mit Altem, Gebrauchtem, Kunst, Kitsch und vieles mehr - ab neun Uhr wird hier bis in den Nachmittag hinein munter gefeilscht und gehandelt.

Salami aus Piemont, Mandelgebäck aus Sizilien, Produkte aus Zirbenholz, Einbruchsicherungen, Dinge aus Wollfilz – all das sind Neuigkeiten auf dem Jahrmarkt. Stände mit Schnäppchen für Wohnung und Haushalt, Kleidung in frischen Frühlingsfarben, Baby- und Kindersachen, Salben und Tinkturen, sowie Schmuck- und Lederwaren, und vieles mehr runden das Bild ab. Blumenfreunde finden eine wunderschöne Auswahl an ersten Frühlingsgestecken und Osterschmuck.

Süße und herzhafte Verführungen

Damit Leib und Seele nicht zu kurz kommen, ist auch kulinarisch vieles geboten: Was wäre ein Jahrmarkt ohne Popcorn, gebrannten Nüssen, Schokofrüchten und Lebkuchenherzen? Beliebt sind auch die "Baumstriezel", etwa mit Zucker und Zimt. Wer es herzhafter liebt, wird sich etwa eine Bratwurst, ein ungarisches Langos, scharfe Chillinüsse oder mediterrane Vorspeisen gönnen. Zum Angebot gehören auch österreichische Spezialitäten, wie Speck, Käse, Würste und Brot, sowie eine große Auswahl an Gemüse, Obst- und Südfrüchten.

Damit sich auch die kleinsten Besucher an diesem verkaufsoffenen Sonntag nicht langweilen, sind eine Kindereisenbahn oder ein Karussell geplant. "Hier kann die Zusage zu dem einen oder anderen sehr kurzfristig kommen, denn das Wetter spielt eine wichtige Rolle", so Niedermirtl, "lassen wir uns überraschen." Haben sich die Kleinen bei Eisenbahn oder Karussell aus getobt, werden sie ihre Augen sehnsüchtig über das verlockende Angebot von Kinderspielzeug schweifen lassen...

Die Geschäfte in Traunreut lassen sich viel einfallen für diesen verkaufsoffenen Sonntag: Sie locken zwischen 12 und 17 Uhr mit Rabatten und besonderen Aktionen, wie im Hagebaumarkt. Im Mediamarkt werden Restposten radikal reduziert, da ein Umbau in verschiedenen Abteilungen ansteht. In der Traunpassage findet ein "Casting" statt: Kinder und Jugendliche können sich als Model für eine Kindermodenschau im April bewerben.

Daneben startet zwischen 12 und 17 Uhr zum zweiten Mal ein Songcontest im Traunreuter Jugendzentrum Szenit. Hier können sich junge und unbekannte Musikgruppen vorstellen, die in einer Vorausscheidung bereits ausgewählt worden sind. Die Endauswahl erfolgt durch eine kundige Fachjury, bestehend aus Musiklehrern, Musikern und Veranstaltern. Den Siegern winken in Kooperation mit der ARGE Werbegemeinschaft attraktive Preise, wie etwa eine CD-Produktion einschließlich 500 CDs und Auftritte bei verschiedenen Veranstaltungen, wie dem Herbstfest.

Pressemitteilung ARGE Werbegemeinschaft Traunreut e.V.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Siemers/ARGE

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser