Unfall am Morgen bei Matzing

Gegen mehrere Bäume geprallt: Chiemingerin (19) schwer verletzt!

+

Matzing - Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagvormittag bei Matzing ereignet: Eine junge Chiemingerin wurde dabei schwer verletzt.

UPDATE, 11.48 Uhr: Polizeimeldung

Schwerverletzt wurde eine 19-jährige Toyota-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag in der Nähe von Matzing. Die junge Chiemingerin war um 7.50 Uhr von Buchberg in Richtung Matzing unterwegs. In einem Waldstück kam sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Glätte nach links von der Fahrbahn ab. Sie prallte dabei gegen mehrere Bäume und kam schließlich auf der Seite liegend zum Stehen.

Andere Verkehrsteilnehmer befreiten die Frau aus dem Auto. Sie wurde vom BRK mit schweren Verletzungen ins Klinikum Traunstein gebracht. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von 3000 Euro. Die Feuerwehren Matzing, Stein und Traunreut waren mit 60 Einsatzkräften zur Verkehrsumleitung und für Aufräumarbeiten am Unfallort.

Bilder: Auto schleudert bei Matzing gegen Baum

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Erstmeldung:

Am Dienstagvormittag kam es gegen 8 Uhr auf einer kleinen Verbindungsstraße zwischen der TS47 und der B304 in einem Waldstück zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Polizei Traunreut vermutet, dass aufgrund der glatten Fahrbahn und wohl einer nicht angepassten Geschwindigkeit die junge Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hat.

Zuerst krachte sie gegen einen kleinen Baum, den sie umfuhr, streifte einen großen Baum und rutschte anschließend rund 50 Meter weiter eine Böschung hinab. Hierbei wurde die junge Frau schwer verletzt. Ersthelfer, die diese Straße befuhren, retteten die Frau aus ihrem Auto.

Der Rettungsdienst brachte die Frau mit dem Rettungswagen in das Klinikum nach Traunstein. Die Feuerwehren Matzing, Traunwalchen, Stein a.d. Traun und Traunreut waren mit etwa 60 Mann im Einsatz. Die Polizei Traunreut nahm den Unfall auf.

FDL/AKI

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser