Auf Höhe Stein an der Traun

Chevrolet schlittert nach Lkw-Crash 40 Meter über die B304

+
  • schließen
  • Julia Grünhofer
    Julia Grünhofer
    schließen

Traunreut - Am Freitagmittag kam es zu einem schweren Unfall auf der B304, Höhe Stein an der Traun. Eine Autofahrerin übersah einen Lkw beim Abbiegen, es kam zum Zusammenstoß wobei die Frau schwer verletzt wurde. 

UPDATE, 13.54 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Freitag 18.08.2017 kurz nach 11.00 Uhr wollte eine 63-jährige Wagingerin mit ihrem Pkw von der Pallinger Straße nach links auf die B304 abbiegen. Sie übersah einen Lkw mit polnischer Zulassung der die B304 von Traunstein kommend in Richtung Altenmarkt befuhr. Die 63-jährige prallte mit der Fahrerseite massiv gegen die Front des Lkw. 

Der Pkw der Frau wurde durch den heftigen Zusammenstoß ca. 40 Meter nach vorne katapultiert. Die Wagingerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schweren hydraulischen Gerätschaften befreit werden. Sie wurde nach notärztlicher Behandlung vor Ort zur weiteren Behandlung ins Klinikum Traunstein eingeliefert. Lebensgefahr bestand glücklicherweise nicht. 

Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Das stark beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Am Lkw wurde die Fahrzeugfront in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand Sachschaden von ca. 1000 Euro. Der 53-jährige polnische Lkw-Fahrer blieb unverletzt. 

Die Feuerwehr richtete eine weiträumige Umleitung ein. Die B 304 war zwischen Altenmarkt und St.-Georgen für ca. 1 ½ Stunden teilweise komplett gesperrt. Die Feuerwehren Stein a. d. Traun, Altenmarkt und Trostberg waren mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunreut

UPDATE, 12.55 Uhr:

Am Freitagvormittag kam es gegen 11.10 Uhr zu einem schwerem Verkehrsunfall auf der B304 im Ortsbereich von Stein an der Traun zwischen einem Auto und einem Lkw. Laut Angaben der Polizei Trostberg befuhr die ältere Dame mit ihrem roten Chevrolet die Pallinger Straße in Richtung Kreuzung und wollte dort links in Richtung Traunstein abbiegen. 

Hier übersah sie einen Lkw der aus Richtung Traunstein kam. Bei dem Aufprall wurde ihr Fahrzeug gut 30-40 Meter weit gestoßen und kam auf dem Bürgersteig zum Stehen. Sie wurde so schwer eingeklemmt, dass die Feuerwehr sie mit schwerem hydraulischem Gerät befreien musste. 

Auf der B304: Lkw-Unfall auf Höhe Stein an der Traun

Dieser Unfall löste einen größeren Einsatz der Feuerwehren Stein an der Traun, Traunreut, Altenmarkt und Trostberg aus, es waren knapp 80 Mann im Einsatz. Die Feuerwehren Stein an der Traun und Altenmarkt befreiten die Dame aus ihrem Fahrzeug, weitere Feuerwehren sperrten den Unfallbereich großräumig ab und leiteten den Verkehr um. 

Die ältere Dame wurde mit schweren Verletzungen in das Klinikum nach Traunstein verbracht. An dem Lkw entstand nur geringer Schaden, der Fahrer wurde nicht verletzt. Die Polizei Trostberg nahm den Unfall auf.

FDL/AKI

UPDATE, 12.35 Uhr:

Laut den Verkehrsmeldungen ist die Sperre der B304 mittlerweile wieder aufgehoben. Die Unfallstelle wurde geräumt, es kommt zu keinen Verkehrsbehinderungen mehr. 

Erstmeldung 12.15 Uhr:

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagmittag auf der B304, Freilassing Richtung Wasserburg am Inn. Zwischen Stein an der Traun und Sankt Georgen ist demnach ein Unfall mit einem Lkw passiert. 

Die B304 ist derzeit komplett gesperrt. Eine Umleitung ist bereits eingerichtet.

+++Weitere Informationen folgen+++

jg

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser