Über 40 Aussteller im Heimathaus

Kunsthandwerkermarkt in Traunreut

Traunreut - Der ARGE-Kunsthandwerkermarkt findet am 18. und 19. November jeweils von 11 bis 18 Uhr im Heimathaus statt. Mit dabei sind über 40 Aussteller.

Katharina Weiser zeichnet mit ihrem zarten Pinsel kunstvolle Linien auf die weiße Schale. Die Porzellanmalerin aus Unterneukirchen ist eine von über 40 Ausstellern beim diesjährigen Kunsthandwerkermarkt der ARGE Werbegemeinschaft Traunreut im neu renovierten Heimathaus. Am 18. und 19. November präsentiert sich ein hochwertiges Angebot in den Räumen an der Johann-Hinrich-Wichern-Straße, die inzwischen auch behindertengerecht umgestaltet worden sind.

So gibt es unter anderem liebevoll gebundene Tiere aus Stroh, Türkränze, Patchwork-Arbeiten, Mineralien, gehäkelte Hausschuhe und kunstvolle Näharbeiten, Vogelhäuschen und Kinderschlitten, Weihnachts- und Holzschmuck, edle Teile aus Bernstein, Keramik und Töpferarbeiten sowie duftende Seifen, Bade- und Körperöle, viele verschiedene Schmuckstände sowie Kunststücke aus Treibholz und Metall."Unser Kunsthandwerkermarkt ist eine ideale Gelegenheit, die ersten Weihnachtsgeschenke zu finden und das ganz ohne Stress und Zeitdruck", rät Organisator Muk Heigl. Mit im Angebot sind auch Krippen und entsprechendes Zubehör sowie weihnachtliche Dekorationen, wie Adventskränze und Gestecke.

Für Muk Heigl war es nicht leicht, aus einer Fülle von Anfragen geeignete Aussteller auszuwählen. "Leider gab es durch das begrenzte Platzangebot auch Absagen. Wichtig ist mir bei diesem Markt eine hochwertige Qualität der Waren." Neben altbekannten Gesicherten sind auch neue Fieranten dabei: So gibt es erstmals kleine Schubladenkästen aus dem Fichtelgebirge mit Geheimfach, einen Drechsler aus Amerang sowie eine Buchbinderin. Neben Porzellanmalerin Katharina Weiser arbeiten mehrere Kunsthandwerker vor den Augen ihrer Kunden: so entstehen live Glasgravuren, Kunstwerke aus MuranoGlasperlen sowie Papier- und Pergamentarbeiten.  

Kulinarische Köstlichkeiten zur Stärkung

Für ARGE-Vorsitzenden Wilhelm Schneider ist dieser Kunsthandwerkermarkt immer etwas ganz Besonderes und ein wichtiger Termin im ARGE-Kalender. "Es gibt viele Familien im Umkreis von Traunreut, die mit ihren handwerklichen Fähigkeiten alte Traditionen aufleben lassen, die über Generationen weiter gegeben worden sind." Dazu zählen gehäkelte und gestrickte Dinge, wie Bären, Hausschuhe, Stulpen und Anziehsachen für Puppen und Teddys sowie Hand- und Näharbeiten.

Begleitet wird der ARGE-Kunsthandwerkermarkt von Ständen, die mit kulinarischen Köstlichkeiten locken: ayurvedisches Essen, Räucherfisch sowie köstliche Spezialitäten aus Südtirol, wie Hirschsalami und Heumilchkäse. Mit dabei ist "Brez", der frische Baumstriezel und Langosch bäckt. Der ARGE-Kunsthandwerkermarkt findet am 18. und 19. November jeweils von 11 bis 18 Uhr im Heimathaus statt.

Pressemitteilung ARGE Werbegemeinschaft Traunreut e.V.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © ARGE Werbegemeinschaft Traunreut e.V.

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser