Kreuzungs-Crash in Traunreut

Wagingerin (53) übersieht Grabenstätter (31) - leicht verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Eine Wagingerin übersah am Mittwoch einen Grabenstätter - es krachte.
  • schließen

Traunreut - Im Stadtgebiet krachte es am Mittwochnachmittag an einer Kreuzung an der Traunwalchner Straße.

UPDATE, Donnerstag 10.20 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzen kam es am Mittwoch um 16.45 Uhr in der Traunwalchner Straße. Eine 53-jährige Wagingerin wollte mit ihrem Toyota von der Adalbert-Stifter-Straße geradeaus über die Traunwalchner Straße fahren und hatte dabei das letzte Fahrzeug einer Kolonne übersehen. 

Sie stieß hierbei mit dem VW Polo eines 31-Jährigen aus Grabenstätt zusammen. Der Grabenstätter wurde dabei leicht verletzt. Er kam mit dem BRK ins Klinikum Traunstein. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 9.000 Euro.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Erstmeldung:

Am Mittwochnachmittag ereignete ich gegen 16.50 Uhr ein Unfall in Traunreut. Eine Wagingerin fuhr mit ihrem VW auf der Adalbert-Stifter-Straße und wollte an einer Kreuzung die Traunwalchner Straße überqueren. 

Traunreut: Kreuzungs-Crash in der Traunwalchner Straße

Dabei übersah sie einen von rechts kommenden Erlstätter. Dieser hatte keine Chance mehr und krachte ihr in die Beifahrerseite. Der Mann wurde mit Verdacht auf einen Bandscheibenvorfall vom BRK in das Klinikum Traunstein gebracht. 

Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Die Feuerwehr Traunreut übernahm die Verkehrslenkung und reinigten die Fahrbahn. Der Unfall wurde von der Polizei Traunreut aufgenommen.

FDL/Lamminger

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunreut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser