Presseinformation Stadt Traunreut

25. Traunreuter Kinder-Ferienprogramm

Traunreut - Zeitgemäß, zukunftsfähig und modern - ab 2019 startet das Ferienprogramm im OnlineVerfahren. Zum 25. Mal plant die Initiativgruppe Ferienprogramm und die Stadtverwaltung das Ferienprogramm.

Vereine, Kinder- und Jugendinitiativen und Veranstalter sind wieder aufgerufen, sich mit tollen Ideen und Aktionen für das Sommer-Ferienprogramm 2019 für die Traunreuter Kinder anzumelden.

Zum 25. Mal plant die Initiativgruppe Ferienprogramm und die Stadtverwaltung das Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche aus der Stadt und der näheren Umgebung. In all den Jahren haben Vereine, Ehrenamtliche und Initiativen verschiedene und spannende Veranstaltungen angeboten. Nach wie vor wird dieses Angebot von den Familien sehr gerne angenommen. Um auch in diesem Sommer wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm gestalten zu können, braucht es wieder viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mitmachen können Sie als Einzelperson, als Einrichtung, als Verein oder auch als Unternehmen. Die Stadtverwaltung freut sich über viele Vorschläge, Aktionen, Angebote und jeden, der Lust hat, die eine oder andere Ferienveranstaltung zu begleiten.

Traditionell beginnt das Ferienprogramm mit dem Kinder- und Familienfest im FranzHaberlander-Freibad am Sonntag, 21. Juli 2019 und endet mit den Sommerferien am Montag, 09. September 2019.

OnlineFerienprogramm

Ab diesem Jahre wird das Prozedere sowohl für die Veranstalter, als auch für die Familien einfacher, entspannter und komfortabler werden. Die Veranstalter melden sich bei der Stadt mit einem Formular an und erhalten dann einen Zugang für das neue OnlineFerienprogramm der Stadt. Sie können ihre Aktionen selbst im System eintragen und verwalten. Während und nach der Einschreibezeit haben sie jederzeit die Möglichkeit, sich über den aktuellen Buchungsstand zu informieren und können die einzelnen Aktionen mit auch mit den eigenen Internetseiten verlinken. Die Einschreibezeit ist daher nicht nur wie bisher auf drei Tage reduziert, sondern wird voraussichtlich bis Mitte Juli online möglich sein. Die gewohnten Anmeldetage im Rathaus bleiben natürlich erhalten.

Das umfangreiche Programmheft in seiner bisherigen Form wird nicht mehr aufgelegt, stattdessen wird ein Kalender in Form eines Flyers erstellt, der einen schnellen Überblick über alle Veranstaltungen geben wird. Alle Details sind dann im sogenannten Elternportal auf den Internetseiten der Stadt ersichtlich.

Selbstverständlich werden alle Veranstalter und Teilnehmer während der gesamten Abwicklung und Buchungsstrecke gerne vom Ferienprogramm-Team unterstützt.

Alle, die sich mit tollen Ideen beteiligen möchten, werden gebeten bis 20. März 2019 das Anmeldeformular auszufüllen, damit wir den Online-Zugang einrichten können bzw. die Aktionen erfassen können. Die Initiativgruppe und die Stadtverwaltung freuen sich wieder auf zahlreiche Beteiligungen und danken im Voraus für das eingebrachte Engagement. Alle weiteren Informationen finden Sie auch unter www.traunreut.de

Presseinformation Stadt Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Stadt Traunreut

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT