Inklusions-Unternehmen in Traunreut

Eine Chance für Menschen mit Behinderung

Traunreut - Mit zwei neuen Tochterunternehmen will die Jugendsiedlung Menschen mit Behinderung die Möglichkeit geben, im regulären Arbeitsmarkt Fuß zu fassen: 

Die Jugendsiedlung Traunreut macht's vor! Und zwar wie Inklusion geht, berichtet der Radiosender Bayernwelle. Die Jugendsiedlung selbst gibt es ja schon seit Langem. Jetzt kommt noch die Just Chiemgau Service  g GmbH hinzu. Das ist quasi eine Tochtergesellschaft der Jugendsiedlung.

Dabei handelt es sich um zwei Inklusionsunternehmen. Einmal die Kita-Küche und ein Maler- und Lackierermeisterbetrieb. Die Beiden gehören zur Jugendsiedlung und 30-40% der Mitarbeiter haben ein Handicap oder sind schwerbehindert.

Berührungsängste abbauen

Diese Firmen bieten Menschen mit Behinderung eine Möglichkeit, ein ganz normales Arbeitsleben zu führen. Aber nicht nur für die Menschen mit Handicap hat es seine Vorteile. Auch die anderen Mitarbeiter lernen viel dazu. Vor Allem, die Berührungsängste zu überwinden. Denn eigentlich sind alle Mitarbeiter gleich. Mit Stärken und eben Schwächen.

Just Chiemgau Service gGmbH verbindet also professionelle Dienstleistung mit beruflicher Inklusion. Wenn Sie also einen Maler brauchen, können Sie diesen Malerbetrieb, wie jeden andern Maler auch beauftragen.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser