Feuer in St. Georgen

Großeinsatz bei Wohnhausbrand

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Feuerwehr beim Löscheinsatz in St. Georgen.

Traunreut - Am Freitagabend ist ein Wohnhaus in St. Georgen in Brand geraten. Die Feuerwehr musste die Außenwand und das Dach öffnen, um löschen zu können.

Am Freitag, den 24. Januar, gegen 19.10 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Stein a. d. Traun zu einem Kaminbrand in St. Georgen gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass nicht der Kamin sondern die Dämmung der Außenwand im Bereich eines Holzofens brannte. Die Feuerwehr Stein a. d. Traun und die nachalarmierte Feuerwehr Traunreut mussten die Außenwand und das Dach des Einfamilienhauses öffnen, um den Schwelbrand zu bekämpfen.

Es waren mehrere Trupps mit schwerem Atemschutz im Einsatz. Des weiteren wurde das stark verrauchte Haus durch die Feuerwehr belüftet. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehren Stein a. d. Traun und Traunreut waren mit 45 Mann und sieben Fahrzeugen im Einsatz.

Brennendes Wohnhaus in St. Georgen

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunreut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser