VW-Fahrerin missachtet Vorfahrt in Traunreut

Fahranfängerin kracht in Chevrolet - Fahrer ist nun Führerschein los

+

Traunreut - Ein Vorfahrtsverstoß an einer Kreuzung führte zu einer Kollision zwischen einem Chevrolet und einem VW. Eine Fahranfängerin hatte einen Chevrolet übersehen.

Update 10.50 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

12.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall gestern Abend in der Werner-von-Siemens-Straße. Um 20.45 Uhr war ein 48-jähriger Traunreuter mit einem Chevrolet auf der bevorrechtigten W.-v.-Siemens-Str. in östlicher Richtung unterwegs. 

Zeitgleich wollte eine 17-jährige Fahranfängerin, die ebenfalls aus Traunreut kommt, mit ihrem VW Polo von der Münchner Straße in den Traunring fahren. Dabei übersah sie den Chevrolet. Beide Fahrzeuge stießen auf der Kreuzung zusammen, wobei 12.000 Euro Schaden entstand. 

Bei dem 48-jährigen Unfallbeteiligten stellten die Polizeibeamten starken Alkoholgeruch fest, so dass ein Alko-Test durchgeführt wurde. Dieser ergab fast 2 Promille. Es wurde eine Blutentnahme vorgenommen und der Führerschein sichergestellt. 

Die Polo-Fahrerin und ihre Begleitperson, ihre 70-jährige Oma, wurden mit leichten Verletzungen ins Trostberger Klinikum gebracht.

Pressemitteilun Polizeistation Traunreut

Erstmeldung 5.18 Uhr

Chevrolet rammt Volkswagen nach Vorfahrtsverstoß

Am Mittwochabend ereignete sich in Traunreut ein schwerer Kreuzungs-Crash. Ein Chevrolet fuhr auf der Werner von Siemens Straße Stadtauswärts über eine Kreuzung, als plötzlich von links aus der Münchner Straße ein VW die Straße queren wollte. 

Der Chevrolet krachte dem VW in die Beifahrerseite. Der VW krachte im Anschluss noch mit der Fahrerseite gegen ein Verkehrszeichen. Nach ersten Erkenntnissen blieb der Fahrer aus dem Chevrolet unverletzt. In dem VW soll es zwei verletzte Personen geben. Die Feuerwehr Traunreut regelte den Verkehr und reinigte die Fahrbahn. Im Weiteren war das BRK mit zwei Rettungswagen im Einsatz. Der Unfall wurde von der Polizei Traunreut aufgenommen.

FDL/Lamminger

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser