Das sind die Trends fürs eigene Spa zuhause

Mit der 3-D Brille durchs neue Bad

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Traunreut - Das perfekte Licht, helles Design und die richtige Technik. Badezimmer sind heutzutage echte Alleskönner. Wer jetzt neu baut oder vor hat zu sanieren, der sollte sich die neuesten Trends vom Fachmann zeigen lassen. Es lohnt sich. 

Sein Bad renoviert man im Durchschnitt alle 20 bis 25 Jahre. Umso besser sollte das ganze Vorhaben also durchdacht sein. Zunächst geht es an die Auswahl der richtigen Fliesen. In der großen Ausstellung von Bauceramic Schiessl findet man zeitloses Design ebenso, wie die derzeit angesagten Trends. 

Das sind die Badezimmer Trends 2017

Steinfliesen in der Dusche? Schon vorab sehen, obs gefällt

Ist die Farbe die richtige für den ganzen Boden? Wirkt das Design am Ende zu aufdringlich? Bei Bauceramic Schiessl können Sie VORAB sehen, wie es hinterher ausschaut. Exakte CAD Planung in 2-D und 3-D machts möglich. Und das ist weit mehr als übliche Badplanungs-Programme so bieten. Echte Architektur-Software zeigt die Verlegung der Fliesen vorab in Foto-Qualität. Welche Fliese wo genau verlegt wird und welche Aufteilung dann am besten gefällt, das bestimmen Sie. Übrigens haben Sie durch den Direktvertrieb kaum Wartezeiten auf Ihre Fliesen. 

Richtig verlegt ist schon gewonnen

Fachmännisch verfugen und verlegen

Nach der virtuellen Planung geht es an die praktische Umsetzung. Als einer der größten Verlegebetriebe des Landkreises ist Bauceramic Schiessl spezialisiert auf Beläge aller Art, gerade auch auf mit schwierigen Untergründen. Großformatige Fliesen, die immer noch im Trend sind, gehören vom Fachmann verlegt, ebenso wie die Fliesenarbeiten im barrierefreien Bereich - z.B. bei der Dusche. Falsch gelegte Fliesen können hier für unangenehme Überraschungen sorgen, wenn z.B das Wasser nicht richtig abfließt. Und ebenso wichtig: durch das richtige Verlegen können Sie sogar Heizkosten sparen. Wie? Bauceramic Schiessl berät Sie gern. 

Badmöbel 2017 - modern, praktisch, preisgünstig

Praktisch versteckt: Der Wäschekorb

Natürliche Optik, wie Holz oder Stein, ist im Bad nach wie vor angesagt. Dazu viel grün, neuerdings sogar mit Pflanzen in der Dusche. Auch die 70er Jahre melden sich vorsichtig zurück, allerdings in neuem Design - rosarote Bäder sind also wieder im Kommen. Ebenfalls ein Muss: Badmöbel kommen alle an die Wand. Das macht leichtes Durchwischen möglich und - gerade bei kleineren Räumen nicht unwichtig - vergrößert das Bad optisch. Dazu sind die neuesten Badmöbel echte Aufräumspezialisten: vom Parfüm über die Handtücher bis hin zum Toilettenpapier, alles wird praktisch verstaut, nichts staubt mehr ein. Alle Trends der angesagten Messen findet man in der Ausstellung bei Bauceramic Schiessl. Und ein weiterer Vorteil: die Möbel sind "Made in Germany" und haben deshalb kurze Lieferzeiten. 

3-D Brille auf und ab durchs neue Bad

Die richtigen Fliesen sind ausgesucht, die passenden Badmöbel ebenfalls - jetzt kann man sich seine gesamte Planung noch einmal anschauen, mit 3-D Brille und das sogar als Film. Wenn alles passt, dann steht dem neuen Traumbad nichts mehr im Wege. 

Kontakt und Anfahrt

Bauceramic Schiessl
Heinrich-Hertz-Straße 4
Tel.: 0 86 69-85 01 85
Fax: 0 86 69-85 01 88

info@bauceramic.de
Kontaktformular

Öffnungszeiten: 
Montag - Freitag: 9.00 – 12.00 und 13.00 – 18.00 Uhr
Samstag: 9.00 – 14.00 Uhr

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunreut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser