Bau des neuen Kreisverkehrs

B304 bei Matzing ab Montag wochenlang voll gesperrt

  • schließen

Traunreut - Der neue Kreisverkehr südlich von Matzing nimmt langsam seine Formen an: Wie geplant muss wegen der Bauarbeiten die B304 nun komplett gesperrt werden.

Um den neuen Kreisverkehr südlich von Matzing auf der B304 fertig zu stellen, muss die Bundesstraße ab Montag, 9. Oktober, in diesem Bereich komplett gesperrt werden. Auch die Staatsstraße in Richtung Sondermoning/Chieming bleibt zu. Geplant ist derzeit, die Sperrung bis 3. November aufrecht zu erhalten

Umleitungen

Ausweichen muss man recht weiträumig: Von Traunstein nach Altenmarkt geht es über Seebruck und Truchtlaching. Von Traunstein nach Traunreut geht es über Sondermoning, Knesing und Hörpolding - oder östlich über Kammer, Zweckham und Traunwalchen bzw. nach Kammer und Zweckham weiter zum Kreisverkehr östlich von Traunreut, an der Staatsstraße 2104.

"Die Einmündung der Staatsstraße in die B304 musste in den letzten Jahren immer wieder als Unfallhäufungsstelle im Landkreis ausgewiesen werden. Besonders häufig ereigneten sich Unfälle, wenn Verkehrsteilnehmer aus Richtung Sondermoning/Chieming nach links in Richtung Matzing/Traunreut einbiegen wollten", so das Staatliche Bauamt zur Begründung.

xe

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser