Polizeieinsatz in Traunreut

Frau (36) dreht durch und verwüstet Wohnung von Bekanntem!

Traunreut - Zu einem Streit, in dessen Verlauf die gesamte Wohnungseinrichtung zerstört wurde, musste die Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag anrücken.

Gegen 22 Uhr erreichte die Polizei über Notruf die Mitteilung, dass in einer Wohnung in der Hofer Straße eine Besucherin randaliert. Zu dem Einsatz fuhren die Traunreuter und die Trostberger Streife gemeinsam hin. Zunächst öffnete auf Klingeln niemand. Seitlich am Gebäude konnte schließlich der 38-jährige Mitteiler angetroffen werden. Dieser gab an, dass er über den Balkon nach draußen gelangte, weil seine 36-jährige Besucherin seinen Wohnungsschlüssel weggeworfen hatte. 

Zur Klärung der Lage mussten auch die Beamten über den Balkon einsteigen. Es erwartete sie eine komplett verwüstete Wohnung. Zertrümmerte Einrichtungsgegenstände sowie Lebensmittel aus dem Kühlschrank waren überall verteilt. Sowohl die 36jährige Besucherin als auch ein weiterer Gast und auch der Wohnungsinhaber waren stark betrunken. Die Gäste mussten nach Aufforderung durch die Polizei die Wohnung über den Balkon verlassen. 

Nachdem die 36-Jährige aber nach wenigen Minuten zurückkam und abermals in die Wohnung wollte, musste sie schließlich in Gewahrsam genommen werden. Sie wird wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung angezeigt. Einen Alkotest verweigerten alle Beteiligten.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser