Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall auf Hauptstraße in Stein an der Traun

Nach Kreuzungs-Crash: Feuerwehr muss Mann mit schwerem Gerät befreien

+
Bei einem Unfall in Stein an der Traun musste ein Mann aus dem Auto befreit werden.

Stein an der Traun - Am Donnerstagvormittag (16. Januar) kam es gegen 9.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Stein a. d. Traun mit zwei Auto auf der Hauptstraße (B304).

Aus bislang noch unbekannten Gründen kam es am Donnerstagmorgen zu einem Unfall an der Ampelkreuzung in Stein. Dabei befuhr eine ältere Dame mit ihrem Ford die B304 in Richtung Trostberg und krachte seitlich in den roten Hyundai. 

Dabei wurde der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er und seine Beifahrerin wurden bei dem Aufprall mittelschwer verletzt, so die ersten Informationen von vor Ort. Die Feuerwehr Stein und Altenmarkt mussten mit schwerem hydraulischem Gerät den älteren Mann aus seinem Fahrzeug befreien. 

Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag

Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK
Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK
Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK
Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK
Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK
Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK
Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK
Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK
Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK
Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK
Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK
Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK
Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK
Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK
Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK
Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK
Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK
Schwerer Keuzungs-Crash in Traunreut am Donnerstag
 © FDL/WK

Die Feuerwehr und Polizei richteten großräumig eine Sperre ein und leiteten den Verkehr um. Im Einsatz waren die Feuerwehren Stein und Altenmarkt, des Weiteren waren vor Ort der Einsatzleiter Rettungsdienst, zwei Rettungswagen und ein Notarzt. Die verletzten Personen wurden auf die Krankenhäuser Trostberg und Traunstein verbracht. Die Polizei Trostberg nahm den Unfall auf.

FDL/WK

Kommentare