Wasserkocher löste Küchenbrand in Traunreut aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunreut - An einem Wasserkocher, neben einer eingeschalteten Herdplatte, entstand am Sonntag ein Brand. Eine Person erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. *NEU: Fotos*

Am Sonntag wurde gegen 16.15 Uhr wurde über die Integrierte Leitstelle in Traunstein ein Brand in einem Wohnblock in Traunreut gemeldet. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde dieser in der Küche durch einen Wasserkocher ausgelöst, der auf einer eingeschalteten Herdplatte stand.

Die Freiwillige Feuerwehr Traunreut konnte den Brand schnell löschen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Eine Person wurde vorsorglich durch das Rote Kreuz zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Küchenbrand: Feuerwehreinsatz in Traunreut

Am Einsatzort befanden sich ca. 35 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Traunreut, ein Rettungswagen des Bayerischen Roten Kreuzes sowie zwei Polizeistreifen.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunreut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser