Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sie wollen in Kreistag und Traunreuter Stadtrat

Das sind die 35 Kandidaten der neuen "Liberale Initiative Zukunft"

+
Michael Mollner appelliert an die Bürger, sich einen "kleinen Schubs" zu geben - denn um bei den Kommunalwahlen kandidieren zu dürfen, muss die "Liberale Initiative Zukunft" noch hunderte Unterstützungsunterschriften sammeln.
  • Xaver Eichstädter
    VonXaver Eichstädter
    schließen

Traunreut - Rund um den früheren 2. Bürgermeister Traunreuts, Michael Mollner, hat sich in den vergangenen Wochen eine neue politische Gruppierung gebildet: Das sind ihre Kandidaten für Kreistag und Stadtrat.

Die neue "Liberale Initiative Zukunft" (L!Z) tritt bei den Kommunalwahlen am 15. März an. Nun hat die Gruppe rund um Michael Mollner ihre Kandidaten für die Kreistagswahl und die Stadtratswahl in Traunreut nominiert. Man positioniert sich nach eigenen Angaben in der politischen Mitte und rechnet sich dem liberalen Lager zu. Einen eigenen Landrats- und Bürgermeisterkandidaten gibt es nicht. 

"Zwischenzeitlich haben wir gute 30 Mitglieder und freuen uns über den regen Zulauf", so Michael Mollner. Kern der "Liberale Initiative Zukunft" ist die Stadt Traunreut, was auch aus der Kreistagsliste hervorgeht: nur fünf der Kreis-Kandidaten stammen nicht aus Traunreut. Beide Listen müssen aber noch Unterstützungsunterschriften sammeln, um zu den Stadtrats- und Kreistagswahlen antreten zu dürfen - 190 Unterschriften müssen für Traunreut gesammelt werden, für die Kreiskandidatur 430.

Michael Mollner: "Ohne Ihre Unterstützung können wir nicht für den Stadtrat bzw. den Kreistag kandidieren. Geben Sie Ihrem Herzen bitte einen kleinen Schubs und investieren Sie ein paar Minuten für uns. Demokratie ist nicht einfach und kostet auch etwas Zeit, aber es ist für eine gute Sache." Ab dem heutigen Montag liegen die Unterschriftenlisten in den Rathäusern aus. Noch bis zum 3. Februar hat man Zeit.

Das sind die Kandidaten der "Liberale Initiative Zukunft"

KreistagStadtrat Traunreut
1Michael MollnerMichael Mollner
2Steffi SchmidtSteffi Schmidt
3Jürgen WinterJürgen Winter
4Christian SchützingerChristian Schützinger
5Martin KollmeierMartin Kollmeier
6Monika ZeitnerMonika Zeitner
7Alexander HartlAlexander Hartl
8Bernd EhlertBernd Ehlert
9Bernhard SchiesslBernhard Schiessl
10Natascha GüntherThomas König
11Thomas KönigMiriam Benze-Grimm
12Johannes LindnerMartin Wichary
13Martin WicharyGeorg Lindner
14Sebastian PatzigBrigitta Auer
15Georg LindnerPhilipp Beyer
16Brigitta AuerJörg Hallersleben
17Philipp BeyerMichael Pieger
18Jörg HallerslebenGeorg Reithmaier
19Michael PiegerAlbert Georg
20Georg ReithmaierMora Netopil
21Albert GeorgChristian Sauer
22Mona NetopilSusanne Ritzek
23Christian SauerMarko Zupin
24Susanne RitzekSabine Müller
25Marko ZupinUwe Kunzmann
26Sabine MüllerIngrid Günther
27Uwe KunzmannAnton Litzinger sen.
28Ingrid GüntherNinja Winter
29Anton Litzinger sen.Markus Ochs
30 Markus OchsSonja Lachner
31Claus Stängle
32Franz Schützinger
33 Cornelia Streitwieser
34Marius Pietruschko
35Veit Grimm
ErsatzClaus Stängle, Franz Schützinger, Johannes Lindner

xe

Kommentare