Geht in Traunreut das Licht aus?

+
Düstere Zukunft für die Osram-Mitarbeiter in Traunreut?

Traunreut - Die Firma Osram streicht deutschlandweit 1050 Stellen. Auch beim Standort in Traunreut herrscht Ungewissheit. Für den Erhalt sprechen aber zwei gute Gründe.

Osram streicht bis 2014 in Deutschland insgesamt 1050 Stellen - ob der Standort Traunreut davon betroffen ist, steht derzeit noch nicht fest. Nach Informationen der Osram-Pressestelle entscheidet sich das in den nächsten Wochen. Fast jeder zehnte Arbeitsplatz im Inland wird gestrichen. Für die Mitarbeiter von Osram heißt das, eine enorme Ungewissheit in den nächsten Wochen. Fest steht bereits jetzt, dass alleine im Werk Berlin rund 400 Stellen gestrichen werden. Bis zu 200 Mitarbeiter können allerdings auf einen Wechsel zum Mutterkonzern Siemens hoffen.

Was für Traunreut spricht

Nach Medienberichten sollen vor allem Standorte betroffen sein, die traditionelle Produkte wie die klassische Glühbirne herstellen. Das würde für Traunreut sprechen. Dort dreht sich fast alles um die Entwicklung von LED-Technik.

Ebenfalls für den Standort im Chiemgau spricht, dass Osram erst im vergangenen Jahr den Leuchtenhersteller Siteco in Traunreut übernahmund damit ein klares Zeichen für das Traunreuter Werk setzte.

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Traunreut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser