Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Traunreuter St.-Georgs-Platz

Seine Wohnung brennt - Betrunkener attackiert Polizisten

Traunreut - Ein Einsatz wegen starker Rauchentwicklung endete für den Wohnungsinhaber mit einer Festnahme.

Die Traunreuter Polizei war am Montagabend, gegen 20:15 Uhr, über Notruf über eine starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus am St.- Georgs-Platz informiert worden. Die Streife konnte den Rauch aus einer Wohnung eines 32-Jährigen lokalisieren. 

Auf Klopfen öffnete der offensichtlich stark betrunkene und äußerst aggressive Mann die Wohnungstüre. Er verweigerte den Beamten jedoch den Zutritt zu seiner Wohnung und beschimpfte sie aufs Übelste. Erversuchte dabei die Polizisten wieder aus der Wohnung zu schieben. 

Der Mann wurde daraufhin gefesselt und im Anschluss in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert.

Die Rauchentwicklung war im Übrigen durch angebranntes Essen entstanden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare