Traunreut: Keine Chance für einheitliche PLZ?

Traunreut - Müssen 18 Straßennamen verändert werden? Vermutlich nicht, denn das wäre die Auflage für eine einheitliche Postleitzahl...

Keine großen Chancen dürfte heute ein Antrag der Post AG zu einer einheitlichen Postleitzahl im Traunreuter Stadtrat haben. Dieser Antrag wurde bereits im Hauptausschuss abgelehnt. Hintergrund ist, dass es Traunreut vier verschiedene Postleitzahlen gibt. So eine eigene für die Stadt Traunreut sowie verschiedene für die Ortsteile Traunwalchen, Stein und St. Georgen. Bei nur einer Postleitzahl müssten 18 Straßennamen umbenannt werden, knapp 700 Personen wären betroffen. Bleibt alles beim Alten, muss nur eine von drei Hochfellnstraßen in Traunreut umbenannt werden. Grund des Antrags der Post sind immer wieder Anschriftenmängel bei der Postzustellung.

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser