Start zum 9. Traunreuter Stadtlauf

+
Benedikt Huber und Waltraud Berger waren die Sieger beim Stadtlauf 2011.

Traunreut - Ein Sporttag für die ganze Familie erwartet die Besucher am Freitag, 6. Juli bei der 9. Ausgabe des Traunreut-Stadtlaufs. So können Sie mitmachen:

In den vergangenen Jahren hat sich das von der ARGE Werbegemeinschaft und dem TuS Traunreut organisierte Event zu einer echten Marke entwickelt und zieht immer mehr Athleten und Zuschauer an. Sie schätzen die familiäre Atmosphäre, die exzellente Betreuung und das bunte Rahmenprogramm.

Der Traunreuter Stadtlauf entwickelte sich in kurzer Zeit zur größten Breitensportveranstaltung Südostbayerns und ist bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt. „2011 hatten wir fast 1200 Teilnehmer im Ziel, diesen Rekord wollen wir gerne einstellen“, so Rose-Marie Niedermirtl und Werner Oberauer vom Organisationsteam. Bei der Premiere 2004 hatten gerade einmal 156 Läufer das Rennen beendet. Seitdem ging es kontinuierlich bergauf. Angespornt durch die stetig steigende Teilnehmerzahl und das wohlwollende Feedback wurde der Streckenverlauf mehrmals geändert, der Start- und Zielbereich von der Marktstraße zum Rathausplatz verlegt und die Organisation weiter perfektioniert.

Auf der sieben Kilometer langen, flachen und asphaltierten Laufstrecke durch Traunreut kommen nicht nur ambitionierte Leistungssportler, sondern auch passionierte Hobby- Läufer auf ihre Kosten. Ihren großartigen Teamgeist stellen seit Jahren regionale Firmenmannschaften unter Beweis. Welches Unternehmen aus Traunreut und Umgebung wird wohl in diesem Jahr die meisten Teilnehmer stellen? Auch bei den Zuschauerzahlen braucht der Traunreuter Stadtlauf den Vergleich mit anderen regionalen Topveranstaltungen nicht zu scheuen, denn 2000 bis 3000 Besucher aus nah und fern säumen die Laufstrecke und bereiten den Athleten eine einzigartige Atmosphäre. Besonders beeindruckend ist für die Läufer der umjubelte Zieleinlauf am Rathausplatz, wo auch heuer wieder Zuschauertribünen aufgestellt werden. Für die jüngsten Teilnehmer, die Sechs- bis Neunjährigen, wird der Stadtwerke-Bambini-Lauf ausgetragen. Wenn die motivierten Bambinis nach 700 Metern das Ziel erreichen, können sie sich auf eine Urkunde und ein T-Shirt freuen. Bei den ebenfalls angebotenen Schüler-Staffelläufen gehen Mannschaften mit jeweils fünf Läufern der Jahrgänge 1996 bis 2002 an den Start. Jeder Schüler muss dabei 900 Meter zurücklegen.

Nach dem Stadtlauf ist dann auf der beliebten After-Race-Party für beste Unterhaltung gesorgt. Dort werden auch die Sieger geehrt. Mit Spannung wird erwartet, ob Lokalmatador Benedikt Huber (TSV Palling/Bayerischer Juniorenmeister 800 Meter) seinen Vorjahressieg wiederholen kann. Dass schon im Vorfeld eines solchen Großereignisses viele fleißige Helfershände nötig sind, versteht sich von selbst. Was vor acht Jahren noch von rund 15 Freiwilligen bewältigt werden konnte, erfordert mittlerweile am Stadtlauftag die Mithilfe von über 100 ehrenamtlichen Helfern. Einen großen Anteil am Gelingen der Veranstaltung haben auch die Mitarbeiter der Stadtverwaltung und des Städtischen Bauhofs sowie die Sponsoren.

Weitere Auskünfte und Online-Anmeldung unter www.stadtlauf-traunreut.de. Infos zum 9. Traunreuter Stadtlauf 2012 auch unter www.facebook.com/TraunreuterStadtlauf.

Pressemitteilung ARGE-Werbegemeinschaft Traunreut e.V.

 

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser